Ihre Berufsaussichten

Im Spital

In Spitälern gibt es eine Vielzahl medizintechnischer Geräte, die je nach Anwendung oder Funktionsweise in Gruppen aufgeteilt werden (Infusomaten, Spritzenpumpen, Ultraschallgeräte, Laborgeräte, Spirometrie­systeme, Elektrokardiographen, Röntgenapparate, Endoskope). Für die einwandfreie Funktion und die Betriebsbereitschaft all dieser Geräte sind die Medizintechnikerinnen und Medizintechniker verantwortlich.

In der Industrie

Medizintechnikerinnen und Medizintechniker finden in kleinen, mittleren oder grossen Entwicklungs- und Produktionsbetrieben der Medizintechnik ein breites Arbeitsfeld. Die Industrie setzt sie als Produktions-, Betriebs- oder Serviceleiter ein. Als Mitarbeitende in der Produktion sind sie verantwortlich für Montagelinien, für das Qualitätsmanagement oder für Dienstleistungen in Zusammenarbeit mit dem Verkauf. Arbeitsvorbereitung, Organisation und Überwachung von Produktions- und Qualitäts­management­prozessen sind dann wichtige Aufgaben.

In der Informatik

Medizintechnik und Informatik bilden mehr und mehr eine integrative Einheit. Vertiefte Fähigkeiten in der Informatik sind für Medizintechnikerinnen und Medizintechniker sehr wichtig. Die Sicherstellung des Betriebes von vernetzten Monitoring-, Ultraschall- und Röntgengeräte sind Aufgabe von Medizin­technikerinnen und Medizintechnikern. Um die Speicherung der Daten, Pflege der Informationssysteme durch Updates und Autorisierungsrichtlinien, um die Einrichtung von Antiviren­programmen und Firewalls kümmern sich oft Medizin­technikerinnen und Medizintechniker.

In der Servicetechnik

In der Schweiz werden medizin­technische Geräte von in- und ausländischen Herstellern vertrieben. Die Firmen setzen Medizintechnikerinnen und Medizintechniker oft als Servicetechniker ein. Vor Ort warten, schulen oder verkaufen Sie medizintechnische Geräte. Als Mitarbeitende oder Verantwortliche im Service sind Sie die Person einer Firma, die am nächsten beim Kunden ist. Servicetechniker haben oft die Gelegenheit, sich im Ausland schulen oder weiterbilden zu lassen oder sie bekommen die Möglichkeit, im Ausland zu arbeiten. Die Medizintechniker arbeiten auch in Firmen, welche für den Unterhalt der Medizintechnik in  Spitälern, Kliniken oder Arztpraxen verantwortlich sind.

Im Labor

In Laboratorien für medizinische Untersuchungen sind die Fähigkeiten von Medizintechnikerinnen und Medizintechnikern sehr gefragt. Die Kombination von technischem und medizinischem Wissen befähigt zum Durchführen von Analysen aber auch zum Warten und Instandhalten von Laborgeräten. Die messtechnischen Fähigkeiten gepaart mit den Informatik­kenntnissen erlaubt die Automatisierung und Vereinfachung von Messabläufen.

Schlägt auch Ihr Herz für Medizin und Technik? Gerne können Sie bei uns vorbeischauen, um uns und die Schule näher kennenzulernen.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie weitere Fragen und Anliegen haben.