Weiterführende Ausbildungen



Der Abschluss an der höheren Fachschule für Medizintechnik ermöglicht den Zugang zu Nachdiplomstudien. Auch ein Übertritt zu Bachelorprogrammen an Fachhochschulen ist möglich.
Die Aufnahmebedingungen werden von der
jeweiligen Schule in Absprache mit den Studierenden festgelegt.

Die Berner Fachhochschule führt zwei Bachelor-Studiengänge: Medizininformatik und Mikro- und Medizintechnik. Als Weiterbildungsangebot gibt es das Studium zum MAS Digital Health.

An der Hochschule Luzern (Technik und Architektur) gibt es den Studiengang Bachelorof Science in Medizintechnik.

An der Fachhochschule Nordwestschweiz gibt es die Bachelor-Studienrichtungen Medizininformatik und Medizintechnik.